Sie sind hier:
  1. Startseite ›
  2. dena-Angebote ›
  3. Energiekonzepte

Energiekonzept für Neubauquartiere.

Bis zum Jahr 2050 soll der Energiebedarf deutschlandweit um 80 Prozent sinken. Durch Häuser, die eine gedämmte Hülle haben und deren effiziente Anlagentechnik unter Einbeziehung erneuerbarer Energien funktioniert, kann der Energiebedarf eines jeden Einzelnen deutlich reduziert werden. Beim Bau neuer Quartiere ist es wichtig, die Gebäude nicht isoliert, sondern das Viertel als Ganzes zu betrachten, sodass durch die Nutzung von Synergien Vorteile für alle Beteiligten entstehen und der Energiebedarf für Warmwasser, Raumwärme und Strom weitestgehend sinkt.

Die dena erarbeitet unter Berücksichtigung sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit Energiekonzepte für neue Quartiere, die verschiedene Effizienzhausstandards sowie mehrere Varianten zur Wärme- und Stromversorgung untersuchen und am Ende eine Empfehlung aussprechen. Im Auftrag des Berliner Immobilienentwicklers SolWo hat die dena beispielsweise ein Energiekonzept für ein insgesamt 330.000m2 großes Plus-Energie-Quartier in Königs Wusterhausen entwickelt.

Warum ein Energiekonzept?

  • Im Neubau bestehen hohe wirtschaftliche Potenziale, wenn Energieeffizienzthemen frühzeitig in die Planung eingebunden werden.
  • Durch die Betrachtung der Quartiersebene werden Themen verknüpft und Synergien erschlossen.
  • Es trägt zur bestmöglichen, rundum nachhaltigen Lösung für ein Neubauquartier bei und bindet gleichzeitig den regionalen Ansatz ein.
  • Energiepolitische Entwicklungen der Zukunft können schon heute bedacht und umgesetzt werden.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie:

  • mehr über Energiekonzepte der dena für Neubauquartiere erfahren möchten,
  • ein neues Quartier planen und entwickeln wollen.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Tel.: +49 (0)30 72 61 65-761

E-Mail: Opens window for sending emailmarcinek(a)dena.de