Sie sind hier:
  1. Startseite ›
  2. Energiesparen in Kommunen ›
  3. Energie- und Klimaschutzmanagement ›
  4. Schritt 2: Energiepolitisches Leitbild

Energiepolitisches Leitbild

Nach der Schaffung von Organisationsstrukturen und der Festlegung von Zuständigkeitsbereichen kann die inhaltliche Arbeit beginnen. Als nächsten Schritt empfiehlt es sich, das Vorhaben "Steigerung der Energieeffizienz" aktiv auf die politische Agenda zu setzen und diese Vision in einem energie- und klimapolitischen Leitbild der Kommune zu verankern. Folgende Schritte sind dafür notwendig:

1. Bestimmen Sie den Koordinator

Für die Entwicklung eines energie- und klimapolitischen Leitbilds sollte der Energie- und Klimaschutzkoordinator die Vorbereitung und Koordination übernehmen. Die Verantwortung für die Verabschiedung des Leitbilds liegt dann bei der Verwaltungsspitze sowie dem Gemeinderat.

2. Bringen Sie die Beteiligten an einen Tisch

Sinnvoll ist es, unterschiedliche Akteure – zum Beispiel Vertreter aus Politik, Verwaltung und der regionalen Wirtschaft sowie regionale Fachexperten – in die Entwicklung des Leitbilds einzubeziehen und einen breiten Konsens der Beteiligten zu erzielen.

3. Definieren Sie das Leitbild

Das Leitbild umfasst die energie- und klimapolitische Vision einer Kommune, legt die Handlungsgrundsätze und die langfristigen Gesamtziele fest.

4. Beschließen Sie das Leitbild im Gemeinderat und machen Sie es öffentlich bekannt

Das Leitbild sollte verbindlich mit einem Ratsbeschluss verabschiedet und anschließend veröffentlicht werden. Als Erstes sollten die Leitbildgedanken an die Mitarbeiter der Verwaltung kommuniziert werden. Im nächsten Schritt sollten die Bürgerinnen und Bürger darüber informiert werden. Dies erreicht man am besten über die lokale Pressearbeit.

5. Überprüfen Sie das Leitbild regelmäßig

Das energie- und klimapolitische Leitbild sollte regelmäßig überprüft und bei Bedarf angepasst werden. So geht man sicher, dass die gesetzten Ziele auch erreicht werden. Mit dem Überprüfen und Überarbeiten des Leitbilds können außerdem veränderte politische und rechtliche Rahmenbedingungen berücksichtigt werden, sowie technologische Innovationen oder neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Klimawandel in das Leitbild einfließen.

Passend zum Schritt 2: Energie- und klimapolitisches Leitbild entwickeln wurde eine Vorlage eines Leitbilds erstellt, um Kommunen bei der Umsetzung des Systems und der Maßnahmen zu unterstützen.

Das Werkzeug zum Schritt 2 finden Sie Opens internal link in current windowhier.

Opens internal link in current windowWeiterlesen Schritt 3: Ausgangssituation analysieren