Sie sind hier:
  1. Startseite ›
  2. Gute Beispiele ›
  3. Umsetzungsbeispiele ›
  4. dena-Praxisdatenbanken ›
  5. Good-Practice-Label

Das Good-Practice-Label

Energieeffizienz trägt zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, Ressourcenschonung und zum Klimaschutz bei und führt durch Senkung des Energieverbrauchs direkt zu Kosteneinsparungen. Die Potenziale und Möglichkeiten für Energieeffizienzmaßnahmen sind vielfältig und komplex.

Viele Akteure sind bereits in Sachen Energieeffizienz aktiv und zeigen mit beeindruckenden und vielfältigen Lösungen, wie sich der Energiebedarf in der Praxis deutlich senken lässt und Energiekosten in erheblichem Maße eingespart werden können. Solche Projekte lassen sich am Label „Good Practice Energieeffizienz“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) erkennen.

Das Good-Practice-Label ist die Auszeichnung für erfolgreiche Aktivitäten im Handlungsfeld Energieeffizienz. Die dena zeichnet mit dem Label vorbildliche Projekte aus, die zur Endenergieeinsparung beitragen und andere zu eigenem Handeln und weiteren Energieeinsparungen motivieren sollen.

Opens external link in new windowMehr zu diesem Angebot

Ausgezeichnete Projekte

In der Good-Practice-Datenbank können Sie Aktivitäten und Projekte von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen recherchieren, die bereits mit dem Good-Practice-Label der dena ausgezeichnet wurden. Lassen Sie sich von bereits umgesetzten Energieeffizienzprojekten inspirieren und zur Durchführung eigener Energieeffizienzprojekte motivieren.