Sie sind hier:
  1. Startseite ›
  2. Aktuelles ›
  3. Details

22.06.2018: Bewerbungsaufruf: "Bridging European and Local Climate Action (BEACON)"

Im Rahmen des EUKI-Projekts "Bridging European and Local Climate Action (BEACON)" werden deutsche Kommunen gesucht, die im Klimaschutz ambitioniert vorangehen und ihre Erfahrungen mit europäischen Partnern teilen möchten.

Das Projekt zielt darauf ab, kommunale Akteure aus Deutschland, die Erfahrung im lokalen Klimaschutz haben, mit Städten aus Portugal, Griechenland, Polen, Rumänien und der Tschechischen Republik zu vernetzen. Dabei stehen gemeinsames Lernen und Weiterbildung zum Thema kommunaler Klimaschutz im Vordergrund. Luftreinhaltung, nachhaltige Mobilität und Tourismus, erneuerbare Energien, Energieeffizienz sind u.a. Themen spezifischer Workshops, denen sich die Teilnehmerkommunen gemeinsam nähern. Die Workshops sind speziell auf die Bedürfnisse der Teilnehmerkommunen abgestimmt. Dabei soll der Grundstein für die (Weiter-) Entwicklung eigener kommunaler Klimaschutz-Projekte gelegt werden. Darüber hinaus erhalten fünf Städtepartnerschaften elegenheit, ein gemeinsames Projekt zu entwickeln, wobei sie von Experten und einer Eins-zuEins-Beratung profitieren.

Die Teilnahme an zwei europäischen Kommunenkonferenzen dient als Inspirationsquelle sowie als Plattform für die Präsentation der Projektentwicklung und bietet zudem die Möglichkeit zur Vernetzung in kollegialer Atmosphäre. Die gezielte Einbindung von Schulen in den Bereichen Klimaschutz- und Energieeinsparmaßnahmen ist ein weiterer Teil des Projekts. Interessierte Kommunen werden ermutigt, städtische Schulen in das Vorhaben mit einzubeziehen.

Projektlaufzeit: August 2018 – März 2021

Lesen Sie mehr dazu im Öffnet externen Link in neuem FensterBewerbungsaufruf des Projektes BEACON.