21.10.2021

Abschluss der Themenwoche Besser bauen und sanieren

  1. Architekt und Lichtdesigner Georg Bechter aus Hittisau
    wird in der Keynote die herausragende Sanierung seines elterlichen Bauernhofs zur Wohn- und Designschmiede vorstellen. Es erwartet Sie ein wahres Feuerwerk an Möglichkeiten zum nachhaltigen Low-Tech-Bauen, von der Strohdämmung bis zum Eisspeicher.

     

  2. In der anschließenden Pecha-Kucha-Session
    folgen kompakte und unterhaltsame Vorträge von fachkundigen Referent*innen mit Fachimpulsen, Ideen und nützlichen Werkzeugen rund um das nachhaltige Bauen und Sanieren:

     

    • wohngsund – geprüft schadstoffarmer Innenraum
    • Spielend zu zukunftsfähigen Wohnideen
    • Warum ich als Sanierungslotsin an jedem Projekt gewachsen bin
    • Die Sanierungsgalerie – Inspirationsquelle für Beratung und Umsetzung
    • Energieraumplanung in Gemeinden – der neue online-Leitfaden
    • Low Tech: robust und nachhaltig bauen in drei Schritten
    • Strategieänderung? Klimaneutrale kommunale Liegenschaften!
  3. Ein Ausblick auf die künftigen Entwicklungen
    rundet den kompakten Nachmittag ab – ehe wir bei einem gemütlichen Umtrunk und einer Jause noch etwas dem gepflegten Austausch nachgehen können.

Bitte beachten: Eine Anmeldung zur Präsenzveranstaltung in Bregenz ist obligatorisch. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Die Durchführung der Veranstaltung vor Ort ist von den jeweils geltenden Covid-Rahmenbedingungen abhängig. Sollte die Anzahl der zugelassenen Personen reduziert werden, vergeben wir die verfügbaren Plätze nach Eingang der Anmeldung. Angemeldete Gäste werden von uns rechtzeitig über den Stand der Durchführung informiert. Der Livestream findet auf alle Fälle statt (eine Anmeldung zum Stream ist nicht erforderlich, zum Stream gelangen Sie hier).