EcoLibro GmbH

Die EcoLibro GmbH unterstützt innovative Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Erarbeitung und Umsetzung maßgeschneiderter intelligenter Mobilitätslösungen.

Projekt-Website

Tätigkeit des Unternehmens

Die EcoLibro GmbH unterstützt innovative Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Erarbeitung und Umsetzung maßgeschneiderter intelligenter Mobilitätslösungen, mit denen die Kosten und der CO2-Ausstoß im Bereich der betrieblichen Mobilität gesenkt und gleichzeitig die Attraktivität als Arbeitgeber für Mitarbeiter und Bewerber gesteigert wird.

Das Beratungsportfolio der EcoLibro umfasst die Themengebiete Fuhrpark, Dienstreisen, Service-, Produktions- und Lieferverkehr sowie die Fahrten der Mitarbeiter zum Arbeitsplatz.

Im Rahmen der Beratung werden alle Arten von Verkehrsmitteln in die Betrachtungen mit einbezogen – egal ob Auto aus dem firmeneigenen Fuhrpark, Mietwagen oder Car-Sharing Fahrzeug, Bahn, Flugzeug oder öffentlicher Nahverkehr. Neben den Verkehrsmitteln stehen zudem die Dimensionen Mensch, Prozess und Technik im Mittelpukt der Betrachtungen.

Der Beratungsansatz „intelligente Mobilität“ umfasst die integrierte Optimierung betrieblicher Mobilität in den vier wesentlichen Säulen:

  • Ermittlung des optimalen Mobilitätsmix aus allen Verkehrsmitteln
  • Optimierung aller direkt und indirekt mobilitätsrelevanten Prozesse
  • Bewertung der Potenziale verfügbarer Softwarelösungen
  • Begleitendes Change Management

EcoLibro begleitet seine Kunden vom Konzept bis zur operativen Umsetzung. Als spezialisiertes Beratungsunternehmen hat Ecolibro umfangreiche Erfahrungen bei der systematischen Optimierung der betrieblichen Mobilität von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Neben speziellen Themen wie z.B. Elektromobilität, Fuhrparkoptimierung, Mobilitäts- und Dienstwagenpolicy sowie effizientes Fahren, Reiseplanung, Mobilitätscontrolling und Mitarbeitermobilität auf dem Arbeitsweg, liegt ein wesentlicher Schwerpunkt der EcoLibro bei der Erstellung von ganzheitlichen Mobilitätskonzepten für komplexe Organisationen wie Kommunalverwaltungen und Stadtwerke.

Leistungen

Beratung / Betriebliches Mobilitätsmanagement / bundesweit

Erstellung von umfassenden Analysen und Mobilitätskonzepten zu den ökonomischen und ökologischen Optimierungspotenzialen im Bereich der betrieblichen Mobilität von Kommunen und Kreisen. Die Konzepte beinhalten neben einer ausführlichen Analyse der aktuellen Ist-Situation einen umfangreichen und aufeinander abgestimmten Maßnahmenkatalog zu den konkreten Handlungsmöglichkeiten mit den Kosten und Einspareffekten. In den Konzepten werden übergreifend sowohl Fuhrpark und Ihre Dienstsreisen mit den dazu gehörigen Prozessen als auch Ihre Kern- und sonstigen Unterstützungsprozesse als Entstehungsort des Mobilitätsbedarfs betrachtet. Zudem werden i.d.R. , wegen bestehender Wechselwirkungen, auch die Mobilität der Mitarbeiter auf dem Weg zur Arbeit eingebunden.Teilkonzepte / Analyse:

  • Dienstreisen
  • Fuhrpark
  • Funktionale Mobilität (z.B. Bauhof)
  • Kooperation mit Eigenbetrieben.

Beratung / Fuhrparkoptimierung / bundesweit

Erstellung von umfassenden Analysen und Fuhrparkkonzepten zu den ökonomischen und ökologischen Optimierungspotenzialen im Bereich der betrieblichen Mobilität und des Fuhrparks von Kommunen und Kreisen. Hierbei insbesondere mit dem Fokus auf bedarfsgerechte Fuhrparkkonfiguration (detaillierte Bedarfsanalyse FLEETRIS) und Organisation von Fuhrparks als internes Pool und/oder CarSharing System. Weitere Bereiche:

  • Prozessmanagement im Fuhrpark
  • Optimierung Datenmanagement und Controlling
  • Ermittlung von wirtschaftlichen und ökologischen Ersaztzzeitpunkten
  • Vollkostenoptimierte Ausschreibung
  • Betrachtung unterschiedlicher Antiebsarten.

Beratung / Elektromobilität / bundesweit

Beratung zu allen Fragen im bereich Elektromobilität.

Referenzen

Beratung / Betriebliches Mobilitätsmanagement

Stadtverwaltung Paderborn

Erarbeitung und Umsetzung eines Mobilitätskonzeptes für die Stadtverwaltung Paderborn.

Erstellung von Analysen zur Veranschaulichung des Einsparpotentials von Kosten und CO2-Ausstoss bei der betrieblichen Mobilität.

Stadtverwaltung Erfurt und Freiburg i.Br.

Konzept zu Optimierung der betrieblichen Mobilität

Analyse zur Ermittlung von Optimierungspotentialen im Bereich der Kosten und des CO2-Ausstoßes, sowie die Erstellung eines ganzheitlichen Konzeptes zur Optimierung der Mobilitätsbedarfe und deren Abdeckung.

  • Dienstreisen
  • Fuhrpark
  • funktionale Mobilität
  • Mobilität der Mitarbeiter auf dem Arbeitsweg.

Beratung / Elektromobilität

Modellregionen Elektromobilität: Projekt eMOMA

Das Projekt eMOMA untersucht, wie die Elektromobilität intelligent und wirtschaftlich in Unternehmensflotten implementiert werden kann. Im Mittelpunkt steht dabei besonders, die Betrachtung der Dienstwagen mit Privatnutzung und deren Ersatz durch Elektrofahrzeuge, mit dem Ziel die Mobilität der Mitarbeiter nicht einzuschränken. Für die Mitarbeiter soll es eine Mobilitätsgarantie für Ihren dienstlichen und privaten Mobilitätsbedarf geben.

Modellregionen Elektromobilität: Projekt eMoVe

Das Projekt eMoVe betrachtet die Einführung der Elektromobilität aus einer integrierenden Perspektive mit konkreten Umsetzungsoptionen in Städten und Regionen. Ziel des Projekts ist die Vorbereitung einer flächendeckenden Verbreitung von Elektromobilität durch instrumentale, konzeptionelle, strategische und funktionale Integration von E-Mobilität in kommunale Mobilität.

EcoLibro GmbH
Lindlaustr. 2c
53842 Troisdorf
Telefon: +49 (2241) 26599-0
E-Mail: info@ecolibro.de
 
Ansprechpartner:
Herr Michael Schramek
Geschäftsführender Gesellschafter
Telefon: +49 (2241) 26599-0
E-Mail: michael.schramek@ecolibro.de